Vorerst keine Hinweise auf Spekulation

Viereinhalb Tage und halbe Nächte nahmen Wirtschaftsprüfer die Wien Energie unter die Lupe. Bisher fanden sie nichts, was auf Spekulation hindeutet. Von Claudia Haase

Es ist wohl kein Zufall, dass die ersten Ergebnisse von drei Prüfinstituten zur Wien Energie genau an diesem Freitag präsentiert werden. Denn in Brüssel tagen zu dieser Zeit bereits die Energieminister, um die riesigen Probleme auf den Energiemärkten zu lindern. „Dies ist kein Wiener Thema, dies ist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.