OMV-Aufsichtsrat sieht von Klage gegen Ex-Chef Seele ab

Untersuchungsbericht sieht „keine ausreichende rechtliche Grundlage für einklagbares Fehlverhalten“.

Ein Jahr nachdem Alfred Stern das Ruder des Energiekonzerns übernommen hat, will die OMV nun mit allen Themen rund um Ex-Chef Rainer Seele abschließen. Es war kein kurzer Prozess: Immerhin wurde Seele bei der Hauptversammlung im Frühjahr nicht entlastet. Ein ungewöhnlicher Vorgang, der gezeigt hat,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.