„Die EU handelt um sechs Monate zu spät“

Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer sieht Europa in der „Kriegswirtschaft“. Vom EU-Gipfel erwartet er sich deutlich billigeren Strom. Von Hannes Gaisch-Faustmann und Ernst Sittinger

Wird die Industrie im Winter zugunsten der Haushalte auf Energie verzichten?

HARALD MAHRER: Das ist gar nicht möglich, denn die Mehrzahl der Industriebetriebe liefert Prozess-Abwärme an Haushalte. Würde man die Produktion abdrehen, dann ist es auch in den Wohnungen kalt.

Werden wir Stromau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.