Diesel-Streit vor Gericht und kein Ende in Sicht

Europäischer Gerichtshof erklärt Abschalteinrichtungen in Dieselmotoren für unzulässig – weitere Konsequenzen daraus bleiben unklar. Österreichs Gerichte sind jetzt am Wort.

Von Didi Hubmann

Ein Urteil, das kein vollständig aufklärendes Urteil ist: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hätte im Fall der umstrittenen Abschalteinrichtungen in Automotoren, die den Ausstoß von Schadstoffen nur bei einer bestimmten Außentemperatur reduzieren, für Klarheit und Orientierung sorgen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.