Nach der Pleite

Versorgung von Schweinen nach Insolvenz sichergestellt

Bei Zucht soll Tierwohl an erster Stelle stehen  apa

Bei Zucht soll Tierwohl an erster Stelle stehen  apa

Deutscher Investor kauft 270 Mangalitza-Schweine aus ­Konkursmasse. Ein Teil der Tiere wird auf Biohof betreut.

Nach der Insolvenz der steirischen Mangalitza-Schweinezucht La Gioia Ende April ist nun die Versorgung der verbliebenen 270 Wollschweine gesichert: Der deutsche Unternehmer und Investor Hans Kilger, der am insolventen Unternehmen selbst beteiligt war, kauft die Tiere nach eigenen Angaben um zehn Pro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.