Milliarden für Onlinehandel

Ikea kündigt Milliarden-Investitionen in den Onlinehandel an. Der Haupteigentümer, die Ingka Group, will drei Milliarden Euro für neue Möbelzentren und den Umbau existierender Filialen bis Ende 2023 aufwenden, damit diese auch als Verteilzentren für den Onlinehandel genutzt werden können, so Ingka-M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.