Kärntner wird Infineon-Vorstand

Der Klagenfurter Andreas Urschitz wird Vertriebsvorstand beim deutschen Chiphersteller Infineon. Der 50-Jährige folgt Helmut Gassel, der das Unternehmen Ende Mai verlässt. Urschitz ist seit 1994 im Unternehmen und begann seine Laufbahn in Villach. Derzeit leitet er den Bereich „Power & Sensor System

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.