Wien

Kassen im Minus

Die österreichischen Pensionskassen haben heuer im ersten Quartal ein negatives Veranlagungsergebnis von minus 3,77 Prozent verzeichnet. Gründe dafür seien der Ukraine-Krieg, der sich auf die Börsenkurse niedergeschlagen habe, sowie die aktuell hohe Inflationsrate.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.