Russlands Anleihen sind Ramsch

Sanktionen treiben Russland in die Zahlungsunfähigkeit. Das trifft auch heimische Anleger. Weitere Konzerne ziehen ab.

Von Hannes Gaisch-Faustmann

Immer tiefer bohren sich die Sanktionen in den Alltag der russischen Bevölkerung. Nun schließt McDonald’s seine 850 Filialen in Russland bis auf Weiteres. Die US-Kette ist seit mehr als 30 Jahren im Land und bedient täglich Millionen Kunden. Die US-Firmen Starbucks, Coca C

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.