Holzwirtschaft bringt Biomasse als Gas-Alternative in Position

Deutlich stärkere Waldnutzung – die allerdings zum Teil EU-Plänen gegenübersteht – berge hohe Energiereserven.

Russisches Gas zu ersetzen, gilt als Gebot der Stunde. Intensivere Holznutzung, darunter auch Holzvergasung, könnte einen großen Beitrag leisten, so Österreichs Holzwirtschaft. Ihr wichtigster Vorschlag: Binnen 15 Jahren könnten 250 Millionen Festmeter Holz aus Wäldern genutzt werden, die sich dort

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.