Chipmangel, Lieferengpässe, Pandemie: Pkw-Neuzulassungen in Österreich sind 2021 auf den tiefsten Stand seit 37 Jahren eingebrochen. E-Autos legen weiter zu.

Von Manfred Neuper

Von einem „Ausnahmejahr“ im Zusammenhang mit dem österreichischen Pkw-Markt spricht Peter Laimer von der Statistik Austria. Im Rückspiegel betrachtet sind die Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw) 2021 laut Statistik Austria im Vergleich zum Jahr davor um 3,6 Prozent zurückge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.