Euphorie und Sorge am Börsenparkett

Das Börsenjahr geht mit starken Gewinnen zu Ende. Der Wiener ATX legte 2021 um fast 40 Prozent zu. Trotz vieler Unwägbarkeiten spricht auch 2022 einiges für Aktien.

Von Manfred Neuper

Mit „riesiger Unsicherheit“ blickten Investoren dem Börsenjahr 2021 entgegen – „doch das Stimmungsbild hat sich schnell gedreht“, betont der Finanzmarktexperte Josef Obergantschnig. Nach einem Jahr der Extreme, das Anleger 2020 stark gefordert hat, legten die Aktienmärkte in diesem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.