Lufthansa streicht Flüge

Die Lufthansa muss wegen Krankenständen häufiger am Boden bleiben.  AP

Die Lufthansa muss wegen Krankenständen häufiger am Boden bleiben.  AP

Ausgerechnet zu Weihnachten muss die deutsche Lufthansa aufgrund von steigenden Krankenständen Flüge streichen. Ursachen sind die steigenden ­Coronainfektionen und rückläufige Buchungen.

BBei der Lufthansa haben sich so viele Piloten krank gemeldet, dass erste Interkontinentalflüge gestrichen werden mussten.

Betroffen seien vom 23. bis 26. Dezember vor allem Verbindungen über den Nordatlantik etwa nach Boston, Houston und Washington, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag. In d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.