Diess bleibt VW-Boss, gibt aber Macht ab

Vorstand wird umgebaut, Machtkampf beigelegt.

Die Führungskrise bei Volkswagen scheint beendet zu sein. Vorstandschef Herbert Diess, um den es in den letzten Wochen immer wieder Ablösespekulationen gegeben hatte, bleibt an der Spitze. Doch seine Machtfülle, das ist ein Ergebnis der gestrigen Aufsichtsratssitzung und so etwas wie der Kompromiss

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.