Lush dreht die sozialen Kanäle zu

Bereits zum zweiten Mal. Aus ethischen Gründen.

Nach den brisanten Enthüllungen um den Social Media-Giganten Facebook zieht nun die Kosmetikmarke Lush die Reißleine und stellt alle Aktivitäten auf Facebook sowie deren Schwesterplattform Instagram und den besonders bei jüngeren Usern beliebten Plattformen SnapChat und TikTok ein. Der radikale Schr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.