Wien

OGH: Keine Miete während Lockdown

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat im Rechtsstreit eines Pächters gegen den Vermieter eines Sonnenstudios Recht gesprochen: Ein Zahlungspflicht für die Miete lag während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 nicht vor, da das Mietobjekt wegen eines Betretungsverbotes nicht benutzt werden konnte. Gemä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.