Teure Energie: Entspannung ist nicht in Sicht

E-Control um Beruhigung bemüht: „Niemand wird ohne Strom oder Gas dastehen.“ Ökostromkosten sinken 2022. Industrie fordert Steuerentlastung. Opec+ bleibt vorsichtig.

Die rasant steigenden Energiepreise sind weiterhin ein dominierendes Thema für Konsumenten und Betriebe – und sie werden es vorerst auch bleiben. Der Vorstand des heimischen Energieregulators E-Control, Wolfgang Urbantschitsch, geht zwar davon aus, dass sich die Lage mittelfristig beruhige, bei Gas

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.