AT&S: Investmarathon beginnt mit Rekorden

Der Leiterplattenhersteller AT&S ist im Höhenflug. Vertriebschef Peter Schneider erwartet kein schnelles Ende der Chipkrise.

Während der weltweite Chipmangel derzeit viele Branchen massiv beeinträchtigt, geht diese Krise am steirischen Leiterplattenhersteller AT&S spurlos vorüber. „Wir sind vom Chip-Shortage nicht betroffen“, berichtet AT&S-Vertriebsvorstand Peter Schneider. Die Leobener können sich freuen: Der Hightech-K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.