OMV schreibt satte Gewinne

OMV hat in den ersten drei Quartalen mehr Öl und Gas gefördert und auch von gestiegenen Preisen profitiert. Unterm Strich stand ein Überschuss von 2,13 Milliarden Euro – 2020 musste noch ein Verlust von 468 Millionen Euro verbucht werden. Die Umsatzerlöse stiegen um 130 Prozent auf 8,512 Milliarden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.