Österreich lag voran

Die Wirtschaft der Eurozone legte von Juli bis September um 2,2 Prozent zu. Unter allen Ländern verzeichnete Österreich mit plus 3,3 Prozent den höchsten Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Vergleich zum Vorquartal.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.