Inflationsrate von 4,1 Prozent

Die Inflation im Euroraum zieht weiter an. Im Oktober stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,1 Prozent. Das ist der höchste Wert seit Mitte 2008. Getrieben wurde die Teuerung abermals durch Energie, die sich zum Vorjahresmonat kräftig um 23,5 Prozent verteuerte. In Österr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.