AT&S investiert halbe Milliarde Euro

Bei AT&S wird kräftig investiert. Das freut auch Vorstandschef Andreas Gerstenmayer. APA/AT&S (3)

Bei AT&S wird kräftig investiert. Das freut auch Vorstandschef Andreas Gerstenmayer. APA/AT&S (3)

Der Standort im steirischen Leoben wird bis 2025 ausgebaut. Steirische Wirtschaftslandesrätin sieht Süden Öster­reichs als „Silicon Valley“.

Der börsennotierte Mikroelektronikkonzern AT&S investiert bis zum Jahr 2025 eine halbe Milliarde Euro in den Standort Leoben. Dadurch werden bis zu 700 hoch qualifizierte Jobs in der Steiermark entstehen, teilte AT&S-Aufsichtsratsvorsitzender Hannes Androsch am Freitag in Wien mit. Wirtschaftsminist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.