Facebook-Boss wehrt sich gegen Vorwürfe

Facebook geht nach den Vorwürfen der Ex-Mitarbeiterin Frances Haugen und vieler US-Abgeordneter in den Verteidigungsmodus. „Das Argument, dass wir absichtlich Inhalte fördern, um Menschen für Geld wütend zu machen, ist zutiefst unlogisch“, schrieb Firmenchef Mark Zuckerberg (Bild) auf der eigenen Pl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.