„Irgendwann kommt der Zahltag“

Gabriele Semmelrock-Werzer, erste Frau an der Spitze des Sparkassenverbandes, über künstlich niedrige Zinsen, Bargeld und verfehlte Reglementierung. Von Uwe Sommersguter

Viele Menschen spüren die Teuerung. Welche Ausmaße könnte die Geldentwertung noch annehmen?

SEMMELROCK-WERZER: Die EZB steuert Geldmenge und Zinslandschaft. Wir sehen bereits eine Überhitzung, mit dem neuen Inflationskorridor hat die EZB darauf reagiert. Die EZB könnte Geldmenge und Liquidität schnel

Artikel 48 von 82
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.