Signale für Abkehr vom billigen Geld

US-Notenbank will Anleihenkäufe bald reduzieren.

Angesichts einer robusten Wirtschaftsentwicklung und einer hohen Inflationsrate wurde die September-Zinssitzung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) mit Spannung erwartet. Tatsächlich gab es erste Signale für eine Abkehr von der extrem lockeren Geldpolitik der Fed seit Beginn der Corona-Pandemie.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.