WhatsApp zu hoher Strafe verdonnert

Irische Behörde fordert 225 Millionen Euro.

Irlands Datenschutzbehörde DPC spricht drei Jahre nach dem Wirksamwerden der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die erste Strafe aus, die sich an diesem Recht orientiert. Facebook-Tochter WhatsApp wird vorgeworfen, gegen Datenschutzregeln verstoßen zu haben. Dafür verhängt die Behörde j

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.