Land haftet nicht für Commerzialbank

Das Land Burgenland muss nicht für die Schäden der Pleite der Commerzialbank Mattersburg haften, entschied das Landesgericht Eisenstadt in einem Urteil. Zwei Sparerinnen hatten das Land wegen Vernachlässigung der Pflichten als Revisionsverband geklagt, Anwalt Ernst Brandl kündigte eine Berufung an.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.