Die Rechnung fürs Heizen lässt keinen kalt

Nach günstigen Energiepreisen im Jahr 2020 werden Brennstoffe nun wieder empfindlich teurer. 3000 Liter Heizöl kosten im Vergleich 500 Euro mehr.

Von Elena Marko und Roman Vilgut

Auch wenn die kalten Monate noch in weiter Ferne scheinen, so nutzen viele Hausbesitzer die Sommermonate, um ausreichend Heizmaterial einzulagern. Doch Preise fürs Heizen haben über den Sommer einen Satz nach oben gemacht. Im Juli sind die Preise für Haus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.