653 Millionen für den Bund

Die Staatsholding Öbag wird für 2020 rund 520 Millionen Euro Dividende an den Bund ausschütten (nach 480 Millionen im Jahr davor). Vom Verbund kommen nochmals 133 Millionen Euro, macht in Summe 653 Millionen. „Die österreichische Staatsholding erwies sich 2020 als stabilisierender Faktor“, erklärt I

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.