„Nach acht Stunden war ich fix und fertig“

In Zeiten der Pandemie wollte Lidl-Österreich-Chef Alessandro Wolf für seine Mitarbeiter da sein: „Wir haben nicht nur die Prämien bezahlt, sondern auch das Mindestgehalt erhöht.“ Jürgen Fuchs

In Zeiten der Pandemie wollte Lidl-Österreich-Chef Alessandro Wolf für seine Mitarbeiter da sein: „Wir haben nicht nur die Prämien bezahlt, sondern auch das Mindestgehalt erhöht.“ Jürgen Fuchs

Interview. Was Alessandro Wolf, Chef von Lidl Österreich, an einem Praxistag in der Filiale erlebte, warum er den Import von Obst auf dem Luftweg stoppte und und warum der Diskonter nun auch Stromtankstellen bauen lässt.

Von Hannes Gaisch-Faustmann

Lidl Österreich impft die Belegschaft gegen Corona. Wie hoch ist die Bereitschaft?

Alessandro Wolf: Relativ hoch. Wir gehen davon aus, auf den österreichischen Durchschnitt von rund 70 Prozent zu kommen. Bei jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich impfen lassen wo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.