Werbe-Bann

Youtube wird für seine größte Werbefläche auf der Startseite künftig keine Werbung für den Verkauf von unter anderem Alkohol und Glücksspiel akzeptieren. Ein Sprecher bestätigte den Bericht des US-Portals „Axios“.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.