Grünes Kapital

Ein Klimaurteil mit Folgen

Royal Dutch Shell muss seinen CO2-Fußabdruck drastisch verringern. Letzte Woche verdonnerte das Bezirksgericht in Den Haag den britisch-holländischen Ölkonzern dazu, seinen Treibhausgasausstoß bis 2030 um 45 Prozent im Vergleich zu 2019 zu senken. Damit ist Shell das erste Unternehmen, das gerichtli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.