Nur Weltraumtourist oder Astronaut?

Auf diesem Archiv-Foto von 1969 sind die Apollo-11-Astronauten Edwin „Buzz“ Aldrin, Neil Armstrong und Michael Collins zu sehen.  AP

Auf diesem Archiv-Foto von 1969 sind die Apollo-11-Astronauten Edwin „Buzz“ Aldrin, Neil Armstrong und Michael Collins zu sehen.  AP

Privatreisen in die Schwerelosigkeit sind im Kommen, jedenfalls für die Reichen. Aber manche haben es gar nicht gern, wenn man sie Weltraumtouristen nennt. Astronaut klingt da viel schöner.

Die private Weltraumfahrt kommt in Schwung, mehr und mehr Firmen beginnen damit, Tickets für Reisen an Bord von Weltraumfahrzeugen zu verkaufen. Das wirft – jedenfalls für manche – eine Frage auf: Darf sich jeder, der da mitfliegt, weil er es sich leisten kann, Astronaut – oder Kosmonaut, Taiko­naut

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.