1-2-3-Ticket: 100 Millionen Euro für Länder

In Vorarlberg soll das zusätzliche Geld laut Landesrat Johannes Rauch (oben) auch in bessere Busverbindungen fließen. Klaus Hartinger(2)

In Vorarlberg soll das zusätzliche Geld laut Landesrat Johannes Rauch (oben) auch in bessere Busverbindungen fließen.

 Klaus Hartinger(2)

Vom Bund gibt es 100 Millionen Euro zur Mitfinanzierung des 1-2-3-Tickets. Die für Vorarlberg vorgesehenen knapp 4,5 Millionen Euro sollen in die Verbesserung der öffentlichen Verkehrsverbindungen fließen.

Zur Mitfinanzierung der regionalen Teile des 1-2-3-Klimatickets gab der Ministerrat gestern 100 Millionen Euro für die Bundesländer frei. Das Geld wird nach Bevölkerungsschlüssel aufgeteilt. Die Länder sollen damit das Ticket und auch ein etwaiges Mehrangebot im öffentlichen Verkehr bezahlen. „Wir s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.