Wien

ÖBB: Weitere Nachtzugstrecken

ÖBB-Chef Matthä bei der Amsterdam-Premiere. apa

ÖBB-Chef Matthä bei der Amsterdam-Premiere. apa

Die ÖBB wollen bis 2026 700 Millionen Euro in den Ausbau ihrer Marktführerschaft bei den Nachtzugfernverbindungen investieren. Im Zuge dessen soll eine Reihe neuer Strecken aufgenommen werden. Auch die Anschaffung einer völlig neuen Generation von Nightjets wird erweitert, so ÖBB-Chef Andreas Matthä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.