Coronahilfen haben Armut abgefedert

Lob für Sozialstaat. In der Krise hat er funktioniert.

Ein Jahr nach dem ersten Lockdown zeigen sich die Auswirkungen der Krise deutlich. Für 15,2 Prozent der österreichischen Haushalte besteht das Risiko, in die Armut abzurutschen. Das zeigt eine Untersuchung der Agenda Austria. Vor der Coronakrise lag dieser Wert bei 14,8 Prozent. Was die Zahlen auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.