Telekom mit massivem Gewinnplus

Laut CEO Thomas Arnolder wurden Roaming-Einbrüche wegen des fehlenden Wintertourismus durch Produkt- und Serviceangebote kompensiert. APA

Laut CEO Thomas Arnolder wurden Roaming-Einbrüche wegen des fehlenden Wintertourismus durch Produkt- und Serviceangebote kompensiert.
 APA

Das Nettoergebnis im ersten Quartal verbesserte sich im Jahresabstand um fast 20 Prozent auf knapp 109 Millionen Euro. Der Konzern macht mit zunehmender Digitalisierung von Unternehmen und Breitband Kasse.

Die teilstaatliche börsennotierte Telekom Austria hat heuer im ersten Quartal deutlich höhere Gewinne erzielt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Unter dem Strich stand ein Ergebnis von 108,9 Mio. Euro, wie der Konzern Dienstagabend mitteilte. Vor einem Jahr lag der Nettogewinn mit 89,3 Milione

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.