ÖGK fordert Rückstände von Firmen ein

Viele Unternehmen weisen coronabedingte Rückstände von Sozialversicherungsbeiträgen auf – mit Ende März waren es in Summe 1,1 Milliarden Euro. Das Geld will die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) nun zurück. Betriebe müssen fehlende Beträge des Zeitraums Februar 2020 bis Mai 2021 bis Ende Juni b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.