Charles Ponzi steht Pate für die Betrüger von heute

Mit einer 100 Jahre alten Masche werden Investoren hereingelegt.

Kryptowährungen ziehen Betrüger an. Konkret ist die Rede von der Ponzi-Masche, benannt nach Charles Ponzi, einem italienischen Immigranten, der 1920 in Boston einen Millionenbetrug mit sogenannten Antwortschreiben aufzog. Er versprach damals 50 Prozent Rendite in 45 Tagen. In Wirklichkeit zahlte er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.