Weiterer Aufschub

G20: Schuldenmoratorium für ärmste Länder wird verlängert

Internationaler Währungsfonds soll zudem eine Finanzspritze bekommen. Auch hier sollen Ärmste profitieren.

Die führenden Wirtschaftsnationen (G20) wollen den ärmsten Ländern der Welt angesichts der Corona-Krise einen weiteren Aufschub bei Zins- und Tilgungszahlungen geben. Das Schuldenmoratorium werde bis Jahresende verlängert, kündigte ­Finanzminister Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch nach Beratungen mit se

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.