IT-Sicherheit im Home Office

Die repräsentative Umfrage macht auf gewaltige Missstände im Bereich des Home Office aufmerksam.  Symbolbild/AFP

Die repräsentative Umfrage macht auf gewaltige Missstände im Bereich des Home Office aufmerksam.  Symbolbild/AFP

Studie ergibt: Viele Österreicher sahen sich in Zeiten des Home-Office mit unzureichenden IT-Sicherheitsmaßnahmen konfrontiert.

Seit Beginn der Coronapandemie im März 2020 mussten viele Arbeitnehmer ins Homeoffice wechseln – auch in Österreich.

Auf Unternehmensseite wurden aber nicht selten nur unzureichende IT-Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Das geht nun aus einer repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung Deloitte Öste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.