Milliarden für Wasser, Wind, Sonne

Österreichs größter Stromkonzern unterstreicht Führungsrolle bei der Energiewende, investiert mehr als eine halbe Milliarde Euro in Kraftwerke Kaprun und Malta.

Von Claudia Haase

Der neue Verbund-Chef Michael Strugl lieferte am Mittwoch nicht nur ein Verbund-Rekordergebnis für das von vielen Turbulenzen geprägte Coronajahr 2020, er wartete auch mit großen Investitionsentscheidungen auf, die der Aufsichtsrat am Dienstag abgesegnet hatte. So werden die beiden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.