Druck auf Verhandler steigt

Betriebsrat sieht aber noch keine große Eile.

Von „fast erpresserischen Methoden“ spricht MAN-Steyr-Arbeiterbetriebsrat Erich Schwarz: Die Konzernzentrale in München drücke beim Verkauf des Werks massiv aufs Tempo. Sollte es nicht schnell zur Einigung mit Investor Siegfried Wolf kommen, sei die Schließung des Standorts die einzige Alternative,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.