Aussichten für Österreich verschlechtert

Erwartungen für 2021 von 4,1 auf 2,0 Prozent halbiert.

Die erhoffte kräftige Erholungsbewegung für Österreichs Wirtschaft dürfte sich laut der aktuellen Prognose der EU-Kommission deutlich nach hinten verschieben. Für 2020 wird demnach mit einem Einbruch des Bruttoinlandproduktes von 7,4 Prozent gerechnet, das ist um 0,3 Prozentpunkte schlechter als im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.