„Wir haben300 Millionen eingespart“

Alle Bahnunternehmen haben 2020 knapp schwarze Zahlen geschrieben, sagt Bahnchef Andreas Matthä im Gespräch mit den Bundesländerzeitungen. Außerdem erzählt er, warum die Frauenquote kommt.

Regierung und Sozialpartner haben sich auf ein Homeoffice-Gesetz geeignet. Das Arbeiten von daheim aus wird also bleiben. Für die Bahn wird das weniger Passagiere bedeuten. Besorgt Sie das?

Andreas Matthä: Ich glaube, dass dadurch auf Dauer vor allem zu Spitzenzeiten weniger Menschen in den Zügen sei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.