Auto1: Bis zu 1,8 Milliarden bei Börsengang

Der Börsengang der Gebrauchtwagenplattform „Auto1“ soll bis zu 1,8 Milliarden Euro schwer werden. Der Betreiber von „wirkaufendeinauto.de“ und „wirkaufendeinauto.at“ legte die Preisspanne nun auf 32 bis 38 Euro je Aktie fest. Die Zeichnungsfrist für die Papiere des vor neun Jahren gegründeten Berlin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.