Klinik-Projekt am Wörthersee geplatzt

Vor zwei Jahren wollte Hannes Androsch „das Juwel Maria Wörth aus dem Dornröschenschlaf wecken“. Neben dem bestehenden Schönheits- und Kurhotel plante die Vivamayr-Gruppe, auf der Halbinsel am Wörthersee eine Mentalklinik zu bauen. Doch jetzt ist die 35-Millionen-Investition geplatzt. „Verzögerungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.