Schluss mit den „Leerkosten“

Am Infineon-Sitz in Villach soll eine neue Mega-Fabrik entstehen. Kleines Bild: Chefin Sabine Herlitschka. Reuters (1)/Apa (1)

Am Infineon-Sitz in Villach soll eine neue Mega-Fabrik entstehen. Kleines Bild: Chefin Sabine Herlitschka.

 Reuters (1)/Apa (1)

Infineon Austria litt unter zu gering ausgelasteten Maschinen – das soll sich bald ändern. Neue Fabrik in Villach geplant.

Von Claudia Haase

Einmal kein Jahr der Rekorde, aber auch kein Katastrophenjahr für den Chiphersteller Infineon Austria: „Es war ein herausforderndes Geschäftsjahr, und wir haben uns gut geschlagen“, zieht Infineon-Austria-Chefin Sabine Herlitschka Bilanz über das Geschäftsjahr 2019/20. Die Corona-Sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.