Wirecard-Skandal: Ex-Boss gibt sich wortkarg

Die Spannung vor dem Auftritt von Ex-Wirecard-Chef Markus Braun vor dem parlamentarischen U-Ausschuss in Berlin war groß, die Enttäuschung und der Ärger der Abgeordneten im Anschluss umso größer. Der im Finanzskandal selbst beschuldigte gebürtige Österreicher, der in U-Haft sitzt, verlas nur ein fün

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.