Wien

Uniqa streicht 600 Jobs bis 2022

Stellenabbau bei Uniqa.  Reuters

Stellenabbau bei Uniqa.  Reuters

Der börsennotierten Versicherungskonzern Uniqa will bis 2022 rund 600 angestellte Mitarbeiter in der Gruppe abbauen, „hauptsächlich in Österreich“, wie das Unternehmen gestern nach Börsenschluss mitteilte. Der Vorstand und der Aufsichtsrat hätten zuvor ein weitreichendes Strategieprogramm beschlosse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.